Vergleichen und finden Sie den besten Preis

Videokameras -Preise vergleichen

Eigene Videofilme zu drehen ist heutzutage sehr beliebt. Mit einer Videokamera machen Sie die schönsten Aufnahmen von Ihren Kindern, dem Ferienort oder einem Sportwettbewerb. Im Vergleich zur Kamera Ihres Smartphones bieten Ihnen separate Videokameras viel mehr Möglichkeiten und eine bessere Qualität des Endergebnisses. Videokameras werden auch als Camcorder bezeichnet, nach der Kombination der Wörter "Kamera" und "Rekorder". Bis zur Erfindung des Camcorders mussten Videofilmemacher mit Kameras ohne Speichermöglichkeit arbeiten, die mit einem Kabel an einen separaten Rekorder angeschlossen werden mussten. Der Austausch eigener Filme im Internet ist sehr beliebt. Die oft sehr professionell wirkenden Produktionen werden oft und gerne in sozialen Medien und Foren wie YouTube angeschaut.

Weiterlesen
1078 Ergebnisse (1 zu 24 von 1078)

Sortieren nach

Filter

Filtern nach:

  Marken
MEHR
  Verkäufer
  Währung
 Preis
CHF
-

Von groß und schwer bis klein und leicht

Die Videokamera kann als Nachfolger der Miniaturfilmkamera des letzten Jahrhunderts gesehen werden, in die man eine Kassette mit einem Super-8-Film einlegen musste. Wenn eine solche Kassette voll war, musste der Film zunächst in ein Entwicklungszentrum gebracht werden, und gewöhnlich konnte man sich erst nach einer Woche oder länger Ihr Meisterwerk ansehen. Der erste Camcorder von 1984 wurde daher als revolutionäre Erfindung angesehen. Diese Kamera von Kodak war immer noch groß und schwer, aber ein Jahr später kam Sony mit den viel leichteren HandyCams auf den Markt. Die ersten Geräte arbeiteten noch mit großen Videokassetten, die Sie in Ihrem Videorekorder abspielen konnten. Die Videokameras wurden allmählich billiger und auch in der Qualität besser. Durch die Verwendung kleinerer Videobänder konnten Sie die Größe der Geräte schnell mit den alten schlanken Kameras vergleichen.

Von analog zu digital

Die Bildqualität machte einen riesigen Sprung nach vorne, als um die Jahrhundertwende die ersten digitalen Videokameras auf den Markt kamen. Zuerst arbeiteten sie mit digitalen Bändern und DVD-ROMs, aber bald erschienen Videokameras mit eingebauten Festplatten und Speicherkarten. Im Vergleich zu den älteren Geräten waren sie leichter und kleiner, da keine Bänder oder Discs mehr benötigt wurden.

Wofür soll ich mich entscheiden?

Bevor Sie anfangen, die Modelle und Preise von Videokameras zu vergleichen, ist es gut, darüber nachzudenken, wofür Sie das Gerät verwenden wollen. Mit einer einfachen und nicht allzu teuren Kamera können Sie bereits schöne Urlaubsfilme drehen. Aber wenn Sie sich selbst als den neuen Spielberg sehen und eine Kamera mit vielen Möglichkeiten wollen, dann wird eine teurere Kamera Ihren kreativen Bedürfnissen besser gerecht. Sehr schön und nicht zu teuer sind auch die Webcams, die häufig für Kurzfilme in sozialen Medien und auf Websites wie YouTube verwendet werden.

Marken Videokameras -Preise vergleichen

Diese Marken sind in dieser Kategorie besonders beliebt: DJI, Rode, Rycote, Sennheiser, Boya, Zoom, Zhiyun, Garmin, Foscam, Sevenoak, Caruba, Tascam, Bresser, Joby, EZVIZ, Shure, Bushnell, Mevo, Lowepro, Nikkei, Falcon Eyes, Godox, Hugo Boss, KM, National Geographic